Die Schülerinnen und Schüler können, wenn die Bedingungen des Landkreises erfüllt sind, mit Sammeltaxis zur Schule befördert werden. In der Regel sind dies die Grundstufenschüler aller Abteilungen. Schülerinnen und Schüler mit einer geistigen Behinderung können u. U. auch bis zum Ende ihrer Schulzeit befördert werden. Die Grundlage ist die dafür vorgesehene Satzung des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald.

Die Beförderung übernimmt aktuell das Deutsche Rote Kreuz (Tel. 07651 / 200630)

Schülerinnen und Schüler, die mit dem ÖPNV fahren können, bekommen eine kostenlose Regiokarte (Abonnement) zur Verfügung gestellt.

Auskünfte erteilt unsere Sekretariat (Tel. 07651 9726474)


2019 © Förderzentrum Hochschwarzwald